Interclub 

Interclub, kurz IC, ist das schweizweite System, womit sich verschiedene Badmintonspieler:innen untereinander messen können. Dabei kann jeder Verein, der Mitglied bei Swissbadminton ist, verschiedene Stärke-Gruppen anmelden. Von der Nationalliga A+B bis zur 4. Liga finden alle Badmintonspieler:innen ein angemessenes Wettkampfniveau.

Eine Mannschaft besteht mind. aus zwei Damen und drei Herren. Jeder Herr spielt ein Herrendoppel. Die Frauen spielen zusammen das Damendoppel. Im Team wird danach taktisch ausgemacht wer das Mixed, das Dameneinzel und das Herrendoppel spielt. Um die IC-Begegnung zu gewinnen, muss das Team mind. vier von den sieben gespielten Matches gewinnen.

Gut zu wissen:

  • ein:e Spieler:in darf nicht mehr als zwei Matches pro Begegnung spielen
  • Taskforce IC ist für die Ersatzspieler:innen verantwortlich
  • Marc Wittwer ist Spielleiter und kennt sich mit den Regeln aus

 

Im Moment ist das Team Smaesch mit sieben Mannschaften vertreten:

Team 1: spielt in der 1. Liga

Team 2: spielt in der 2. Liga

Team 3: spielt in der 3. Liga

Team 4: spielt in der 3. Liga

Team 5: spielt in der 4. Liga

Team 6: spielt in der 4. Liga, (Junior:innen-Mannschaft)

Team 7: spielt in der 4. Liga, (Junior:innen-Mannschaft)